Referenzen

SERV, Zürich

Anspruchsvoller Einbau von drei zentralen Luftaufbereitungsgeräten mit Kälte- und Wärmeenergiebezug von energie360°. Aufwendige Einbringung eines kompakten, betriebsbereiten Luftaufbereitungsgerätes in einen Umbau. Ausführung in kurzer Montagezeit und daraus resultierendem höherem Qualitätsstandard. Mit variablen Volumenstromreglern wird die Mengenregulierung für die jeweiligen Geschosse abgeglichen. Für eine grösstmögliche Behaglichkeit wird die Luftkühlung mit einer Deckenkühlung unterstützt.